Sprache

de fr

Geschichte

Im Frühjahr 1986 gab der damalige Staatsrat Bernard Comby den Auftrag, in Brig eine Sportschule in Zusammenarbeit mit verschiedenen Sportverbänden aufzubauen, und so konnten im Schuljahr 1986/1987 insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler in zwei Klassen ihr Studium als Sportschüler am Kollegium Spiritus Sanctus Brig beginnen. Zu Beginn hiess diese Schule "Handelsmittelschule für Sportler und Künstler".

Die wichtigsten Meilensteine der Geschichte der Sportschule:

1986/1987

  • Beginn Schulversuch Sportschule Kollegium Brig
  • 2 Klassen mit Total 34 Schülerinnen und Schüler
  • Tagesschule mit Kurz- und Langwochen

1988

  • Einführung Betriebspraktikum für die Schülerinnen und Schüler, die im Winter keine Wettkampfsaison bestreiten
  • Besuch einer Delegation der hsk bei der Sportschule Stams (A)

1990

  • Diplomübergabe an die ersten Absolventinnen und Absolventen der Sportschule Kollegium Brig (16 Schülerinnen und Schüler)

1995 / 1996

  • Einführung der Halbtagesschule

1997

  • Neustrukturierung der Leitung der Sportschule Kollegium Brig

1998/1999

  • Einführung beaufsichtigtes Nachmittagsstudium

1999 / 2000

  • Start Projekt Sportschule-Matura

2001

  • Die Sportschule wird in das Förderkonzept Motion Hess aufgenommen

2003/2004

  • Schulabschluss der ersten Sportschule-Maturanden
  • Einführung der kaufmännischen Berufsmatura

2004

  • Labelübergabe Nationales Leistungszentrum (NLZ West) von Swiss Ski
  • Labelübergabe Swiss Olympic Sport School von Swiss Olympic

2005/2006

  • Start der französischsprachigen Abteilung der Sportschule ("'École de sport")
  • Bezug des neuen Wachs- und Materialraumes unter dem Theatersaal

2006

  • Baubeginn Trainingsräumlichkeiten

2006/2007

  • Start NLZ West
  • Bezug der neuen Trainingsräumlichkeiten

2007

  • Einweihung Trainingsräumlichkeiten
  • Feier 20 Jahre Sportschule Kollegium Brig

2008

  • Leiter der Sportschule Kollegium Brig wird zum Prorektor Sportschule ernannt

2009

  • Der erste Jahrgang der frankophonen Abteilung erhält das Handelsdiplom im Juni 2009

2010

  • Label Nationales Leistungszentrum (NLZ) Biathlon
  • Der erste Jahrgang der frankophonen Abteilung erhält die gymnasiale Matura im Juni 2010

2011

  • Label Nationales Leistungszentrum (NLZ) Snowboard
  • Feier 25 Jahre Sportschule Kollegium Brig

2013

  • Bezug der neuen Wachs- und Materialräume in der Dreifachturnhalle Adler

2016

  • Feier 30 Jahre Sportschule Kollegium Brig und 10 Jahre frankophone Abteilung