Sprache

de fr

NLZ Freestyle (Snowboard/Ski)

Seit dem Sommer 2018 hat das Nationale Leistungszentrum (NLZ) West wieder eine Freestyle-Abteilung für Snowboarderinnen und Snowboarder sowie Skifahrerinnen und Skifahrer an der Sportschule Kollegium Brig. Das 2011 erhaltene Label Nationales Leistungszentrum West für Snowboard wurde reaktiviert. Ebenfalls im Sommer 2018 wurde die neue Trainingshalle eröffnet. Mit der neuen Infrastruktur speziell für die Freestyle-Athletinnen und -Athleten konnten perfekte Bedingungen für den Trainingsbetrieb im Freestyle-Sport geschaffen werden.

Trainings

Am NLZ Freestyle Brig trainieren die Freestyle-Athletinnen und -Athleten der beiden Disziplinen gemeinsam im Bereich Off-Snow. On-Snow-Trainings werden je nach Bedarf zusammen oder getrennt durchgeführt. Das Gleiche gilt für die Wettkämpfe. Das NLZ Freestyle Brig betreut dabei die wichtigsten Wettkämpfe des nationalen Tourplans (Snowboardseries/Freeski Tour).
Das Trainingsangebot ist vielfältig und beinhaltet ein breites sportliches Betätigungsfeld. Die Athletinnen und Athleten werden in den Bereichen Kondition, Akrobatik, Koordination und Technik auf hohem Niveau von diplomierten Trainernnen und Trainern ausgebildet, um den Anforderungen in ihrer Disziplin gerecht zu werden. Die On-Snow-Techniktrainings können während der Saison in den nahe gelegenen Snowparks durchgeführt werden. Im Sommer und Herbst sind die Gletschergebiete innert kurzer Zeit erreichbar und bieten optimale Trainingsbedingungen.

Ziele

Das NLZ Freestyle Brig arbeitet sehr eng mit der Sportschule zusammen. Die Betreuung wird zwischen den Lehrpersonen der Schule und den Trainerinnen und Trainern des Leistungszentrums koordiniert um eine optimale Ausbildung, sowohl im sportlichen wie auch im schulischen Bereich, zu garantieren. Mit der Hilfe des in Brig ansässigen Schul- und Sportangebots kann ein wichtiger Beitrag zur Zukunft des Freestyle-Spitzensports geleistet werden.